Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Über uns

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Die Differenzierten Lesematerialien entstehen im Rahmen des wissenschaftlichen Forschungsprojektes RegioDiff (Regionen der Steiermark kennenlernen), das von 2019 bis 2021 als Kooperationsprojekt der KPH Graz, der Universität Graz, der PH Steiermark und Wohlhart Lernsoftware unter der Leitung von Lisa Paleczek durchgeführt wird.

 

Lisa Paleczek ist Assistenz-Professorin im Bereich Inklusive Bildung an der Karl-Franzens-Universität Graz. In ihrer Dissertation beschäftigte sie sich mit der Entwicklung der Lese- und Sprachfähigkeiten von Kindern in Grundschulen mit hoher sprachlicher Diversität und wurde mit dem Forschungs- und Förderpreis der Lebenshilfe ausgezeichnet. 

Weitere Informationen finden Sie hier

 

 

Daniela Ender ist Fachreferentin im Bereich Inklusive Bildung an der KPH Graz und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungszentrum für inklusive Bildung. Sie ist stellvertretende Projektleiterin bei RegioDiff und schreibt ihre Dissertation im Rahmen des Projekts. 

Weitere Informationen finden Sie hier 

und hier: Forschungszentrum Inklusive Bildung (fzib.at)

 

 

Susanne Seifert ist Assistenz-Professorin im Bereich Inklusive Bildung an der Karl-Franzens-Universität Graz. Sie verfasste im Rahmen des LARS-Projektes ihre Dissertation, die vom Land Steiermark mit dem Forschungspreis 2017 ausgezeichnet wurde. Im Sommer 2019 publizierte sie bei Springer gemeinsam mit Lisa Paleczek ein Sammelwerk zum Thema inklusiver Leseunterricht

Im Projekt RegioDiff ist sie mitverantwortlich für die Entwicklung des Grazer Leseverständnistests (GraLeV). 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

David Wohlhart ist Lehrender an der KPH Graz im Fachbereich Inklusion und stellvertretender Leiter des Forschungszentrums Inklusive Bildung. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Grundschule, Inklusive Didaktik, Professionalisierung und Digitalisierung. Er ist Gründer der Firma Wohlhart Lernsoftware und widmet sich der Herstellung von Lernsoftware und der Konzeption digitaler Lernumgebungen. 

Weitere Informationen zu David Wohlhart finden Sie hier. 

Weitere Informationen zur Lernsoftware finden Sie hier.

 

 

Gerda Kernbichler lehrt am Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung an der Pädagogischen Hochschule Steiermark. Sie ist Studienprogrammleiterin für Ernährung, Gesundheit und Konsum und Leiterin des Zentrums für Ernährungs- und Gesundheitspädagogik.

In ihrer Dissertation beforschte sie die "Fortbildung und Begleitung von Lehrerinnen und Lehrern bei der Einführung innovativer Unterrichtsformen am Beispiel kooperativer Lernarrangements (KOOP-LEA)". Im Projekt RegioDiff leitet sie die projektbezogenen Fortbildungen für Lehrer*innen zur Erstellung von differenzierten Sachunterrichtsmaterialien in der Sekundarstufe und zu deren Implementierung in der Grundschule.

Weitere Informationen finden Sie hier. 

 

 

Martina Kalcher hat Pädagogik studiert, anschließend den Master in Inclusive Education und Weiterbildung abgeschlossen und an der Universität Graz promoviert. Sie arbeitet in Forschungsprojekten zum Thema Inklusion in der Schule und ist Professorin an der KPH Graz im Fachbereich Bildungswissenschaften sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungszentrum für inklusive Bildung. 

Weitere Informationen finden Sie hier. 

 

 

Anneliese Franz war Professorin an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz für den Fachbereich Sprache & Literalität (Lernstandserhebung und Lernprozessbegleitung Deutsch) sowie Bildnerische Erziehung & Werken. Sie war akademische Hochschuldidaktikerin und arbeitete im "Kompetenzzentrum für Lernprozessbegleitung und Lernorganisation" der KPH Graz mit: Lernprozessbegleitung und Lernorganisation im Bereich Schriftspracherwerb; Entwicklung von Diagnose- und Lernmaterialien für den Schriftspracherwerb, Konzeption und Durchführung von Fortbildungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Elisabeth Stabler arbeitet an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule der Diözese-Graz. Ihre Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen in der fachintegrierenden Leseförderung, dem Schriftspracherwerb, der Gestaltung von Lernumgebungen sowie der Kinder- und Jugendliteratur in der Primarstufe.

Weitere Informationen finden Sie hier. 

Klemens Karner ist Professor an der KPH Graz. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Fachdidaktik Sachunterricht, Schulpraktische Studien und Jenaplan-Pädagogik. 

Weitere Informationen finden Sie hier. 

 

 

Ursula Skrabitz

 

 

Kerstin Öttl

 

 

Elisabeth Kleissner

 

 

Praktikant*innen, Bachelor- und Masterstudierende

An der Erstellung und Überarbeitung der Sachtexte sowie der Pilotierung und Normierung des GraLeV sind zahlreiche Praktikant*innen beteiligt, die ihr Forschungspraktikum im Projekt absolvierten. Auch ehrenamtliche Mitarbeiter*innen sammelten im Projekt Erfahrungen im Bereich der Projektkoordination und der Datenaufbereitung. Involviert sind auch Studierende (Erziehungs- und Bildungwissenschaft, Psychologie, Lehramt, Inclusive Education), die ihre Bachelor- oder Masterarbeiten im Rahmen des Projekts verfassen. 

Vielen Dank an alle, die das Projekt so tatkräftig unterstützen und damit maßgeblich zum Gelingen des Projekts beitragen! 

 

Maximilian Barth 

 

Jessica Berger studiert Inclusive Education (Masterstudium) und Lehramt Sekundarstufe mit Spezialisierung auf Inklusive Pädagogik und das Unterrichtsfach Psychologie/Philosophie (Bachelorstudium). Sie schreibt ihre Masterarbeit zur Implementierung digitaler, differenzierter Sachtexte im Projekt RegioDiff. 

 

Florentina Bretterebner studiert Sozialpädagogik im Master und möchte dann Elemetarpädagogik machen. Sie absolviert ihr Forschungspraktikum im Projekt.

 

Corinna Egger studiert Erziehungs- und Bildungswissenschaft und absolviert ihr Pflichtpraktikum bei RegioDiff.

Valerie Fredericks studiert Inclusive Education. Zu RegioDiff kam sie durch ihr Pflichtpraktikum, das so schnell so spannend war, dass sie nun auch gemeinsam mit einer Kollegin ihre Masterarbeit im Projekt schreibt. 

 

Johannes Fussi studiert Inclusive Education und Sozialpädagogik (Masterstudien) und absolviert sein Pflichtpraktikum im Projekt RegioDiff. Neben dem Studium ist er in der Familienentlastung tätig.

Sarah Gressenbauer

 

Linda Helmers studiert Psychologie im vierten Semester und macht ein freiwilliges Praktikum im Projekt.

 

Johanna Hörbinger studiert im fünften Semester Erziehungs- und Bildungswissenschaft. Im Rahmen ihres Pflichtpraktikums arbeitete sie am Forschungsprojekt mit und bekommt dadurch einen Einblick in das wissenschafliche Arbeiten.

 

 

Antonia Hudincec absolviert ihr Pflichtpraktikum für das Masterstudium Psychologie bei RegioDiff. 

Lucija Jambrosic absolviert ihr Pflichtpraktikum im Projekt. Sie studiert Erziehungs- und Bildungswissenschaft (Bachelor).

 

Eljesa Jashari

 

Maike Jesernik absolviert für ihr Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft ihr Praktikum im Projekt RegioDiff. Im kommenden Jahr möchte sie das Masterstudium Inclusive Education beginnen. 

Julia Kammerhofer 

 

Andreas Kelz studiert Erziehungs- und Bildungswissenschaft. Er absolvierte sein Praktikum bei RegioDiff und verfasste auch seine Bachelorarbeit zum Thema "Kooperative Lernmethoden" im Projekt.

Dorine Kneissl 

 

Andrea Kogler studiert Erziehungs- und Bildungswissenschaft. Neben ihrem Berufspraktikum als Kindergartenpädagogin absolvierte sie ihr Forschungspraktikum bei RegioDiff und schreibt zudem ihre Bachelorarbeit im Projekt.

 

Anna Koprivnik absolviert das Masterstudium im Bereich Primarstufenpädagogik. Sie schreibt ihre Masterarbeit im Rahmen des RegioDiff-Projekts und beschäftigt sich dabei mit den Gütekriterien des GraLeV. 

 

Nina Kowarik 

 

Heli Leinonen 

 

Julia Leitner studiert Psychologie im 4. Semester des Mastersstudiums. Sie absolviert ihr Pflichtpraktikum im Projekt. 

 

Charlotte Löhr studiert Psychologie und absolviert ihr Pflichtpraktikum bei RegioDiff. 

 

Denise Muhr 

 

Jana Nowotny studiert Erziehungs- und Bildungswissenschaft. Sie absolviert ihr Pflichtpraktikum im Projekt. 

 

Stefanie Paier

 

Carina Paulitsch 

 

Joyce Perlitz schreibt derzeit ihre Masterarbeit im Fach Sozialpädagogik. Sie ist seit 2019 Teil des Projektteams. Nach Abschluss ihres Pflichtpraktikums ist sie seit Februar 2021 ehrenamtlich im Projekt. 

 

Melissa Petz studiert Psychologie im Master und absolviert ihr Praktikum bei RegioDiff. 

Katharina Prinz studiert Inclusive Education (Masterstudium) und absolvierte einen Teil des Praktikums im Projekt und schreibt bei RegioDiff auch ihre Masterarbeit. Thematisch geht es darin um die Aufbereitung und Implementierung der digitalen Lesematerialien im inklusiven Unterricht mit dem Schwerpunkt auf Schülerinnen und Schüler mit niedrigerem Leseniveau. 

 

Julia Rachensperger studiert im 5. Semester Erziehungs- und Bildungswissenschaft. Sie arbeitete von März bis Oktober 2020 als Praktikantin beim Projekt mit und ist sehr dankbar für die gute Zusammenarbeit und die tollen Einblicke in die Projektarbeit. Laut eignen Angaben hat ihr RegioDiff gezeigt, wie wichtig die Koordination und Organisation im Team ist. Sie konnte sie sich nicht nur beruflich, sondern auch persönlich weiterbilden.

 

Lisa Rahm studiert Erziehungs- und Bildungswissenschaft und absolvierte ihr Forschungspraktikum bei RegioDiff. 

Annalena Raiser nutzte im Rahmen ihres Pflichtpraktikums im Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft die Möglichkeit, Teil des Forschungsprojektes RegioDiff zu sein und die Welt der wissenschaftlichen und universitären Forschung kennenzulernen.

Jennifer Regner studiert Sozialpädagogik. Sie absolviert das Praktikum bei RegioDiff aus Interesse am Forschungsbereich. 

 

Magdalena Reibenschuh studiert Erziehungs- und Bildungswissenschaft als Hauptfach und Psychologie als Nebenfach. Im Zuge ihres Hauptfachs absolviert sie ihr Pflichtpraktikum bei RegioDiff

 

Katharina Reiterer 

Sylvia Riedl ist Sonderschullehrerin an der Mittelschule St. Ruprecht an der Raab. Im Projekt RegioDiff wirkte sie in der an der Entwicklung der Aufgabenpakete mit und nahm an der Pilotierung teil. Sie verfasst ihre Masterarbeit im Projekt (Thema: Textverständnis in der Grundstufe 2: Poweranalyse und Pilotierung des Grazer Leseverständnistests.)

 

 

Lukas Riedner absolviert das Bachelorstudium Lehramt für die Sekundarstufe; Unterrichtsfach Ernährung, Gesundheit und Konsum und Spezialisierung Inklusive Pädagogik.
Er arbeitete ehrenamtlich im Projekt mit. 

 

Philipp Schadenbauer 

 

Lara-Marie Scholtes 

 

Lena Schreiner

 

Felicia Schuster 

 

Julia Störmer

 

Michael Strobl

Laura Trummer 

 

Sarah Unger ist zur Zeit an einer Grazer Volksschule als Lehrerin tätig und absolviert nebenbei ihr Masterstudium für Primarstufe an der KPH Graz. Ihre Masterarbeit mit dem Titel 'Open Gap: Über den Leistungsabstand in der Lesekompetenz zwischen Kindern mit Deutsch als Erst- und Zweitsprache' verfasste sie im Rahmen des Projektes RegioDiff. 

 

Cordula Weitgruber 

Marlene Williere 

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Kooperationspartner*innen

Land Steiermark - Wissenschaft und ForschungPrivate Pädagogische Hochschule AugustinumUniversität GrazPädagogische Hochschule SteiermarkWohlhart Lernsoftware

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Ass.-Prof.in Mestre Mag.a.phil. PhD

Lisa Paleczek

Projektleitung

Institut für Bildungsforschung und PädagogInnenbildung
Merangasse 70
8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 3660

MSc BA.

Daniela Ender

Private Pädagogische Hochschule Augustinum
Lange Gasse 2
8010 Graz

Forschungszentrum für Inklusive Bildung
Strassoldogasse 10/II
8010 Graz

Telefon:+43 316 380 - 3853

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.